Algemene Voorwaarden / Allgemeine Geschäftsbedingungen

Reichweite GmbH

Firma Reichweite GmbH
Registernummer: HRB 207300 B Berlin-Charlottenburg in Berlin
– nachfolgend auch Reichweite, Gesellschaft, oder Veranstalter genannt –

Veranstalter
• Träger der Sprachkurse ist die Reichweite GmbH, Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin.
Anmeldung
• Der Unterricht Teilnehmer meldet sich an und ist durch Bezahlung von Unterrichtsgeldern und oder ausgefülltes Anmeldeformular und oder Teilnahme an Unterricht einverstanden mit diese Allgemeine Geschäftsbedingungen.
• Ein ausgefülltes Anmeldeformular ist nicht verbindlich. Sobald der/die Teilnehmer/In sich registriert durch Ayotree oder andere Software zu Verfügung gestellt durch Reichweite ist der/die Teilnehmer/In einverstanden mit diese Allgemeine Geschäftsbedingungen und einverstanden die Kursgebühr zu bezahlen. Die Kursgebühren sind bekannt bei der/die Teilnehmer/In.
Unterricht
• Standard Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten. Privat Unterrichtsstunde dauert 60 Minuten.
• Eine Gruppe besteht aus mindestens 5 und maximal 12 Teilnehmern.
• Wir nutzen einen externen Drittanbieter als unser Learning Management System (Ayotree). Das wir nutzen für unsere Online-Kurse, Übungen und Kommunikation.
• Wenn bis zu zwei Tagen vor Beginn eines Gruppenkurses die nötige Teilnehmerzahl von 6 Personen nicht erreicht wird, hat die Reichweite GmbH das Recht, vom Vereinbarung zurückzutreten. In diesem Fall wird der Sprachkurs in einer anderen Form durchgeführt (proportionale Abkürzung der Unterrichtsstunden). Dies ist mit einer Teilnehmerzahl von 3 Personen gegeben. Sollte die Zahl der Kursteilnehmer die Anzahl von 3 Personen unterschreiten, verweisen wir auf die Möglichkeit des Einzelunterrichts.
• Wir können Lektionen sowohl für Schulungszwecke als auch für Marketingzwecke benutzen. Wir dürfen die vom Teilnehmer hochgeladenen Daten / Fotos für Marketingzwecke verwenden. Sollte der Teilnehmer dies nicht wünschen, teilt er / sie es uns mit. Eine E-Mail reicht aus.
• Der Ausfall von Kursen wegen zu geringer Teilnehmerzahl bleibt vorbehalten. Bereits eingezahlte Beträge werden in diesem Fall zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
• Unterricht, der vom Kunden wegen Krankheit oder aus sonstigen Gründen (zum Beispiel keinen Zugriff auf Internet Verbindung) nicht wahrgenommen werden kann, entfällt ersatzlos. Ein Anspruch auf Rückvergütung besteht nicht.
• Reichweite GmbH hat das Recht. Termine die Innerhalb von 48 Stunden werden abgesagt, der Kunde in Rechnung zu stellen. Termine müssen schriftlich abgesagt.
• An offiziellen Feiertagen findet in der Reichweite kein Unterricht statt, die Unterrichtsstunden werden nachgeholt.
• Die Reichweite behält sich das Recht vor, Kurse aus didaktischen und organisatorischen Gründen an mehrere Lehrer zu vergeben.
• Der Teilnehmer hat Zugang zu einem Laptop hat welche er benutzen darf für der Kurs. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden zu sein, Software zu installieren welche der Träger, auswählt um den Online-Kurs zu verfolgen.
• Der /die Unterrichtsteilnehmer/in ist es nicht gestattet, während eines Zeitraums von 18 Monaten nach der letzten Inanspruchnahme der Leistungen von Reichweite, ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Reichweite, Kontakt zu einem der Mitarbeiter oder freien Mitarbeiter von Reichweite aufzunehmen, um Sprachunterricht, Übersetzungen oder andere geschäftliche Themen zu bearbeiten oder zu beauftragen.

Zahlungsbedingungen
• Der Teilnehmer ist verpflichtet der Kursgebühr zu überweisen spätestens zwei (2) Tage vor Kursanfang.
• Die Reichweite GmbH hat das Recht die Teilnehmer nicht zu zulassen zu dem Kurs, wenn der Kurs gebühr nicht rechtzeitig bezahlt sind
• Sobald der Kursgebühr auf dem Konto die Reichweite sichtbar ist wird, im Fall von ein Online Kurs, die Zugangsdaten an dem Teilnehmer ermittelt, via der Email.
• Die Verpflichtung zur Zahlung des Kurses besteht unabhängig vom Besuch des Kurses, dies gilt im Falle eines vorzeitigen Kursabbruches durch den Teilnehmer. Durch eigenes Verschulden verpasster Unterricht wird nicht erstattet. Bei Abbruch der Kursteilnahme erstattet die Reichweite keine Teilnahmegebühren.


Kündigung
• Diese Unterrichts Vereinbarung wird automatisch gekündigt sobald der Kurs beendet ist.
Terminvereinbarung
• Unterrichtstermine werden spätestens zwei Tage im Voraus festgelegt. Terminvereinbarungen sind einzuhalten.


Vertragssprache
• Vertragssprachen ist Deutsch.


Haftung
• Die Haftung des Veranstalters für durch leichte oder einfache Fahrlässigkeit verursachte Schäden ist mit Ausnahme der Haftung für Personenschäden begrenzt auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden, welche durch eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten verursacht wurden.


Datenschutzhinweise
• Der/die Unterrichtsteilnehmer/in erklärt sich mit der elektronischen Speicherung seiner/ihrer Daten einverstanden. Die Daten werden von Reichweite zur Erfüllung des Vertragszwecks verwendet sowohl als auch für Marketings Zwecke verwendet.
• Der Veranstalter bedient sich zur Erbringung der Dienstleistungen sorgfältig ausgewählter Dienstleistungssoftware von Drittanbieter. Sowohl der Veranstalter als auch die Drittanbieter tun ihr Bestes, um alle Daten, die in den Systemen gespeichert und aufbewahrt werden, zu schützen. Dennoch kann der Veranstalter keine Verantwortung und Haftung für Datenverluste und für Schäden aufgrund von illegalen / kriminellen Handlungen, zu übernehmen.

• Nachdem der/die Unterrichtsteilnehmer/in die Leistungen von Reichweite in Anspruch genommen hat, werden die Daten für eventuelle spätere Leistungen aufbewahrt. Es sei denn, der /die Unterrichtsteilnehmer/in verlangt schriftlich, dass die Daten aus den verwendeten Systemen gelöscht werden.

Vertraulichkeit & Eigentum
• Der/ die Unterrichtteilnehmer/in verpflichten sich, alle Informationen geheim zu halten und diese oder Teile davon, nicht an Dritte weiterzuleiten weder zu Kopieren und zu veröffentlichen.
• Es ist der Unterrichtteilnehmer/in verboten ohne Reichweite GmbH Kontakt auf zu nehmen mir den Lehrern/Lehrerinnen und selbst Unterricht zu vereinbaren. Weder die Kontaktdaten von den Lehrern/Lehrerinnen weiter zu leiten an dritten.
Nebenabreden
• Nebenabreden zu dieser Vereinbarung sind unzulässig.

Schlussbestimmungen
• Sollten eine oder mehrere Regelungen dieses Vertrages nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen oder sollten Lücken im Vertrag existieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit und Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksamen bzw. undurchführbaren Regelungen oder Lücken sind durch wirksame bzw. durchführbare Regelungen zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Vertragszweck am nächsten kommen.
• Änderungen und Ergänzungen dieser Vereinbarung sind nur rechtswirksam, wenn sie von dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer schriftlich unter Berufung auf diese Vereinbarung vereinbart werden.
• Gerichtsstand ist Berlin.

%d bloggers liken dit:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close